Wie in einer Familie
Seit mehr als 27 Jahren
Schrack Seconet ist für mich das beste Unternehmen, wo man arbeiten kann. Ich habe 1992 als Lehrling begonnen und bin bis heute geblieben. Kein einziges Mal hatte ich das Bedürfnis zu wechseln. Drei Dinge, die ich besonders schätze, sind:
Eigenverantwortung
Freie Arbeitseinteilung
Die Gespräche mit Kollegen
Hilfe und Kontakt
Schrack Seconet AG          

Eibesbrunnergasse 18
1120 Wien, Österreich
Telefon: +43 50 857
office@schrack-seconet.com

Alle Standorte anzeigen

Support für Kunden

Kundendienst
Kontaktformular

Employee Stories

Menschlichkeit groß geschrieben

 

Ein langfristiger Arbeitsplatz mit vielfältigen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, viel Teamgeist, Eigenverantwortung und ein offenes Miteinander  dass diese Worte nicht nur Floskeln sind, sondern täglich gelebt werden, beweisen unsere Mitarbeiter mit ihren persönlichen Geschichten über ihren Werdegang und ihre Erlebnisse bei Schrack Seconet.

7
Prozent mehr Mitarbeiter
pro Jahr in Österreich
100
Prozent der Lehrlinge
mit positivem Abschluss
40
Schulungen für
Mitarbeiter pro Jahr
696
Mitarbeiter
weltweit
35
Prozent der Mitarbeiter sind
länger als 10 Jahre bei uns
7
Standorte
in Österreich
Marion Kienastberger
Gruppenleitung Auftragsbearbeitung & Assistenz im Export
„Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass nicht alle mit offenen Armen auf uns zulaufen und bei Schrack Seconet arbeiten wollen. Hier kann man sich entfalten und gestalten. Und es wird offen und fair miteinander umgegangen.“
Robert Sack
Leitung Trainingscenter
Ich war vor Schrack Seconet als Lehrer, IT Spezialist und Kellner tätig. Heute habe ich das Gefühl angekommen zu sein.
Welche Superkraft ich hätte, wenn ich ein Superheld sein könnte:

Eindeutig: Geschwindigkeit. Um Flash zu sein, fehlt vermutlich nur noch der passende Anzug. Ich bewege mich sehr schnell und versuche viele Dinge gleichzeitig zu machen und schnell zu erledigen (manchmal vielleicht auch zu viele). Vor allem aber versuche ich Probleme schnell zu lösen und niemanden damit alleine zu lassen. 

Die wichtigste Lektion bisher in meinem Leben:

Man darf auf seine innere Stimme nicht vergessen, man sollte auf sie hören bzw. versuchen authentisch zu bleiben. Wenn man das nicht ist, dann rächt sich das bitter. 

DI (FH) Christoph Jaritz
Geschäftsstellenleiter Steiermark und Süd-Burgenland
An meinem ersten Arbeitstag wurde ich sehr herzlich von den Kolleginnen und Kollegen und auch von meinem Vorgesetzten aufgenommen. Dieser enge Zusammenhalt und die Kollegialität waren für mich neu, haben mir den Einstieg jedoch deutlich erleichtert. Auch die Zeit nach dem ersten Arbeitstag war für mich sehr spannend, da es für mich ungewöhnlich war, dass sich Kollegen und Kolleginnen auch an Wochenenden zum Grillen und zu Poolpartys treffen.
Werde Teil von
Schrack Seconet
Über ein Drittel unserer MitarbeiterInnen sind seit mehr als 10 Jahren bei uns beschäftigt.
Das hat gute Gründe.

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren

Employee Story
Angelika Ober
Angelika Ober
Employee Story
Marion Kienastberger
Marion Kienastberger
Employee Story
Markus Volkmann
Markus Volkmann
Unternehmen
Ihre persönlichen Ansprechpartner bei Schrack Seconet
Ansprechpartner und Standorte
Employee Story
David Malits
David Malits
Employee Story
Peter Bock
Peter Bock
Employee Story
Markus Zeiner
Markus Zeiner
Employee Story
Gabriele Gschiel
Gabriele Gschiel
Employee Story
Raimund Zangerl
Raimund Zangerl
Employee Story
Christoph Jaritz
Christoph Jaritz
DE