Hilfe und Kontakt
Schrack Seconet AG          

Eibesbrunnergasse 18
1120 Wien, Österreich
Telefon: +43 50 857
office@schrack-seconet.com

Alle Standorte anzeigen

Support für Kunden

Technischer Support
Kundendienst

Andreas Grusch

Leitung Projektmanagement Wien, NÖ und BGLD

Bei Schrack Seconet bin ich 2012 durch eine Blindbewerbung gelandet, nachdem mir ein ehemaliger Mitarbeiter von Schrack Seconet gesagt hatte, dass das Unternehmen spitze ist. Ich begann als Projektleiter für Brandmeldesysteme und wurde 2015 Gruppenleiter im Kundendienst. Nur ein Jahr später stieg ich auf und durfte die Leitung Projektmanagement und damit die Führung des gesamten Abwicklungsteams für Wien, Niederösterreich und Burgenland übernehmen.

Andreas Grusch
im Gespräch
Auf die Zukunft ausgerichtet

Ich bin bei Schrack Seconet, weil die Arbeit Spaß macht und das Umfeld top ist - von den KollegInnen über die Räumlichkeiten bis hin zu der Tatsache, dass die eigene Meinung bis zum Vorstand kund getan werden kann sowie gehört und in Betracht gezogen wird. Mich begeistert vor allem das Arbeiten mit vielen verschiedenen Charakteren sowie die Tatsache, für ein langjährig erfolgreiches Unternehmen tätig sein zu können. Und ich kann mich zu 100% mit Schrack Seconet identifizieren und hinter den innovativen Produkten stehen.

"Nach 4 Jahren bei Schrack Seconet durfte ich die Führung des gesamten Abwicklungsteams in Wien, Niederösterreich und Burgenland übernehmen. Über diesen Aufstieg und die große Verantwortung für viele MitarbeiterInnen habe ich mich sehr gefreut."
Wenn ich mich mit einem einzigen Wort
beschreiben würde, ist das "ehrgeizig"
Verantwortungsvoll

In meiner Leitungsfunktion habe ich mit sehr vielen Personen zu tun und bin für rund 40 MitarbeiterInnen zuständig. Da ist es wichtig, menschlich sowie empathisch zu sein. Ebenso sind Genauigkeit und Big-Picture-Denken gefragt. Jeder Charakter ist anders, jeder braucht einen anderen Führungsstil. Ich muss in der Lage sein unterschiedliche Methoden und Führungswerkzeuge anzuwenden.

Eine wesentliche Challenge meiner Position ist es den Überblick zu bekommen und zu bewahren. Und es ist erforderlich Entscheidungen zu fällen, die viel Wissen erfordern. 

Andreas Grusch
Leitung Projektmanagement Wien, NÖ und BGLD
An meinem ersten Arbeitstag hat gleichzeitig ein Kollege angefangen. Durch Zufall waren wir nahezu ident gekleidet. Das hat zu einigem Schmunzeln bei KollegInnen geführt.
Drei Dinge, die ich an meiner Arbeit besonders schätze:
  • Die Freiheit, meinen Arbeitstag selbst zu gestalten
  • Meine MitarbeiterInnen und KollegInnen
  • Die Verantwortung, die ich trage
Die wichtigste Lektion bisher in meinem Leben:

Mein Leben, meine Einstellung und auch meine innere Balance kann nur ich ändern. Sonst niemand.

Andreas Grusch
Leitung Projektmanagement Wien, NÖ und BGLD
Bei Schrack Seconet kann man jederzeit zu jedem gehen. Bis nach oben - selbst zum Vorstand. Und die jeweiligen Meinungen werden nicht nur gehört und in Betracht gezogen, sondern auch umgesetzt.
Wir lieben was wir tun
und das merkt man
In unserem Teamgeist, unserer Arbeitsatmosphäre und unserer Überzeugung, unsere Kunden in den Mittelpunkt des Handelns stellen. Das finden Sie gut? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Weitere Employer-Stories

Das könnte Sie auch interessieren

Employee Story
Peter Bock
.
Karriere
Offene Stellen bei Schrack Seconet
.
Employee Story
Markus Zeiner
.
Employee Story
Angelika Ober
.
Employee Story
Peter Zangger
.
Employee Story
Marion Kienastberger
.
Karriere
Employee Stories über die Arbeit bei Schrack Seconet
.
Employee Story
David Malits
.
DE