Hilfreiche Anwendungen in der Krise für Partner und Techniker

Integral Mobile

Die derzeitige Situation stellt uns alle vor enorme Herausforderungen. Wir von Schrack Seconet möchten Sie als unsere Partner gerade jetzt bestmöglich unterstützen und Ihnen zur Seite stehen.

Wer die geänderten Bedürfnisse von Kunden und die neuen Herausforderungen schnell erfasst und agiert, hilft doppelt und kann diese spezielle Zeit effektiv und sogar für Verbesserungen nutzen. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter stehen an erster Stelle – wir möchten Ihnen zeigen, was Sie tun können, um diese zu erhalten und auch Ihren Kunden die passenden Lösungen in dieser herausfordernden Zeit zu bieten. Nicht vergessen sollten wir alle, dass ein effektiver Brandschutz immer wichtig ist, auch oder gerade in Krisenzeiten. Unabhängig davon, wie viele Personen in einem Betrieb anwesend sind, können immer Brände entstehen, z.B. auch durch technische Defekte.


Lassen Sie uns in Kontakt bleiben!

Auch wenn Social Distancing nun die oberste Priorität hat, rücken wir trotzdem alle näher zusammen – Kommunikation wird gerade jetzt großgeschrieben. Kontaktieren Sie am besten Ihre Kunden und fragen konkret nach den individuellen Herausforderungen und den einzelnen Begebenheiten. So können wir für jeden die beste Lösung finden.

In der Kommunikation können Sie herausfinden, wo Zutritte möglich sind, welche Betriebe komplett gesperrt sind, welche Anforderungen es gibt, ob es schon länger aufgeschobene Pläne gibt etc.


1. Betriebe, wo Zutritt möglich ist

Es gibt nach wie vor Betriebe, die teilweise oder gänzlich geöffnet haben, aber auch sonstige Gebäude und Institutionen, wo ein Zutritt möglich ist wie z.B. Universitäten oder Schulen.

Gerade jetzt ist hier der richtige Zeitpunkt für

  • die Instandhaltung
  • eine Anlagen-Modernisierung

Instandhaltung

Unabhängig von der derzeitigen Krise oder der aktuellen Nutzung des Gebäudes, müssen Instandhaltungen natürlich nach wie vor durchgeführt werden. Und gerade jetzt, wo der Betrieb und die Anwesenheit von Personen oftmals reduziert ist, ist der richtige Zeitpunkt diese Arbeiten durchzuführen – auch ein etwaiges Vorziehen von Wartungsarbeiten innerhalb der möglichen Toleranzen könnte angedacht werden. Wenn weniger Personen im Betrieb anwesend sind, wird der betriebliche Ablauf nicht gestört und auch für Sie als Instandhalter ist ein effizienteres und ungestörtes Arbeiten möglich. Machen Sie den Kunden darauf aufmerksam und vereinbaren Sie jetzt Termine!


Modernisierung

Selbiges gilt natürlich auch für die Modernisierung von Anlagen. Brandschutz ist und bleibt wichtig und darf gerade jetzt nicht vernachlässigt werden. Es wäre sinnvoll diese Zeit zu nutzen, um Anlagenoptimierungen und Verbesserungen des Brandschutzes vorzunehmen. Weisen Sie Ihre Kunden im Gespräch darauf hin – es gibt immer wieder unliebsame, lang aufgeschobene Themen, für die im Alltag kaum Zeit bleibt. Jetzt wäre die Zeit für die Umsetzung. Möglicherweise hat der Kunde ältere Software-Versionen, die noch nicht den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen. Sinnvolle Erweiterungen oder notwendige Modernisierungen, die sich durch Änderungen der Richtlinien aufgetan haben, könnten nun erledigt werden und die Anlage durch Einspielen der neuesten Software auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Auch kann der momentan eingeschränkte Betrieb von Unternehmen für den Austausch von Anlagen-Teilen genutzt werden. Beispielsweise verschmutzte Melder, die ohnehin bald ausgetauscht werden müssen, könnten jetzt bereits getauscht werden.

Natürlich wäre nun auch der optimale Zeitpunkt alte Anlagen mit neuen Komponenten aufzurüsten. Dank der bewährten Vorwärts- und Rückwärtskompatibilität unserer Produkte ist jede Anlage beliebig erweiterbar und eine solche Modernisierung problemlos möglich – nun könnte sie ohne Störung des laufenden Betriebs durchgeführt werden.


2. Betriebe, wo momentan kein oder nur erschwerter Zutritt möglich ist

Es gibt allerdings derzeit auch sehr viele Betriebe, die gänzlich geschlossen sind bzw. wo ein Zutritt für Techniker oder externe Firmen ausgeschlossen oder stark eingeschränkt ist. Hier stellt sich die Situation natürlich ganz anders dar und stellt Sie vor besondere Herausforderungen. Denn egal, welche Störung bei einer Anlage auftritt, ohne die Ursache und die Auswirkungen zu kennen ist immer eine Analyse eines Experten vor Ort notwendig.

Mit einem Fernzugriff via Integral Remote von Schrack Seconet kann dieser Herausforderung Abhilfe geschaffen werden.

Hier geht es allen Kunden, die unseren Fernzugriff bereits nutzen, gut! Für genau solche Fälle sind sie bestens gewappnet und dürfen die Vorteile von Integral Remote bereits vollumfänglich erleben.

Denn mit Integral Remote können aus der Ferne jederzeit sämtliche Anlageninformationen abgerufen werden. Ist lediglich ein Melder verschmutzt, der aber eigentlich noch betriebsfähig ist? Mit Integral Remote ist dies von der Ferne feststellbar und eine Entscheidung, ob ein Einsatz vor Ort wirklich notwendig ist oder nicht, ist rasch möglich. Viele Störungen werden sofort aus der Ferne behoben, in anderen Fällen – wie in unserem Beispiel des verschmutzten Melders – kann der Einsatz für einen späteren Zeitpunkt notiert werden. Nicht unbedingt notwendige Service-Einsätze können somit vermieden werden. Die Anreise eines Technikers ist somit ausschließlich dann notwendig, wenn der Brandschutz tatsächlich nicht mehr gegeben ist. Direkte Kontakte werden dadurch auf ein Minimum reduziert – ohne den Brandschutz zu gefährden.

Aber natürlich gibt es auch Hilfe für diejenigen, die bis jetzt noch keinen Fernzugriff eingerichtet haben. Um die Vorteile zukünftig ebenfalls zu nutzen, muss ein Techniker nur ein Mal zum Kunden kommen, um den Fernzugriff zu installieren – mit einer Genehmigung sollte das in vielen Fällen ermöglicht werden können. Ein einziger koordinierter Besuch unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen und notwendigen Vorkehrungen ist sicher einfacher als ein Noteinsatz zu einem ungewissen Zeitpunkt, sollte später eine unerwartete Störung eintreten. Weiters gibt es die Option über ein bestehendes Intranet und gemeinsam mit der IT-Abteilung beim Kunden Integral Remote zu installieren. Sie finden sicher gemeinsam im Gespräch die beste Lösung für jeden Kunden.

Besonders von Vorteil in der momentanen Situation ist auch die durch Integral Remote mögliche Ein-Mann-Revision, die die Instandhaltung wesentlich erleichtert. Wo früher mindestens zwei Techniker vor Ort sein mussten, reicht nun eine Person aus. Die Anfahrt von zwei Technikern würde das Infektionsrisiko für alle erneut erhöhen und zusätzlich ist der Kundendienst damit deutlich effizienter. Die Möglichkeit einer Ein-Mann-Revision besteht aber nicht nur bei dauerhafter Installation von Integral Remote, sondern kann auch temporär mit einem mobilen Router-Set bei jeder Anlage mit IP-Technik im Handumdrehen eingerichtet werden. 


Natürlich unterstützen Sie unsere Experten gerne und geben Ihnen Tipps und notwendige Detail-Infos, wann immer Sie etwas benötigen – auch in Zeiten wie diesen lassen wir Sie nicht allein und sind für Sie da!

Nähere Infos zu den Produkten und Lösungen finden Sie auch unterhalb im Download-Bereich.

Um unser Service für Sie stetig zu verbessern, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Estimado visitante,

Estamos en proceso de mejora de nuestra página web con una versión en español.
Entretanto puede visitar la página web en inglés y descargar nuestro catálogo pinchando aquí.


La empresa, con sede central en Viena, desarrolla, diseña y fabrica sistemas de comunicación en Austria.

VISOCALL IP es un sistema de tecnología IP utilizado en hospitales y residencias de mayores de gran flexibilidad que permite la integración junto a sistemas existentes de comunicación hospitalaria. VISOCALL IP gestiona las llamadas de paciente enfermería mediante tecnología IP, así como el control de TV, Radio, Sistemas de entretenimiento y otros sistemas en una única plataforma.

La red, basada en tecnología IP, constituye una manera económica, segura y ampliable, por todas sus funciones, para el sector sanitario. VISOCALL IP está certificado por VDE 0834, que asegura la fiabilidad y disponibilidad permanente ALL IN ONE, ONE FOR ALL.