Pesti Vigadó, Budapest

Details

Pesti Vigadó, Budapest

Objekt Name: Pesti Vigadó

Objekt Typ: Kultur

Stadt: Budapest, Ungarn

Nutzfläche: 6 - Stockwerke

System: Brandmeldesystem

Jahr: 2014

Kunde: Öffentliche Investitionen

Webseite: http://vigado.hu/


About the project

Mihály Pollack wurde beauftragt, den Bau im Jahre 1829 zu beginnen. Dieses Gebäude, der Vorgänger des heutigen Vigadó, erwies sich als eines der schönsten Stücke der neoklassischen Architektur und wurde die Redoute genannt. Die Redoute sollte jedoch eine kurze Karriere haben; Im Mai 1849 fiel es dem Artilleriefeuer der eindringenden österreichischen Truppen zum Opfer. Im Jahre 1859 wurde Frigyes Feszl beauftragt, ein neues Gebäude zu entwerfen, mit dem er einen ungarischen Stil schaffen wollte. Das neue Gebäude, heute Vigadó genannt, wurde 1864 eröffnet. Das Gebäude des Vigadó wurde im Zweiten Weltkrieg ernsthaft beschädigt, und wieder war seine Zukunft zweifelhaft. 1954 wurde das Vigadó-Gebäude zum Nationaldenkmal erklärt. Schließlich begannen 1968 Bauarbeiten an mehreren Teilen, die für eine vollständige Umwandlung abgerissen wurden. Der umgebaute Vigadó wurde am 16. März 2014 wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.


Our solution

Der Schutz des Gebäudes, ein wahres Juwel am Ufer der Donau, wird durch die modernste Brandmeldeanlage sicher gestellt: 660 optische Rauchmelder sind an die integrierte Brandmelderzentrale angeschlossen und bieten einen Brandschutz für die gesamte Fläche des Gebäudes. Lineare Rauchmelder mit motorischer Steuerung wurden in der historischen Zeremonialhalle mit einer sehr hohen Decke installiert. Diese Lösung ist einzigartig. Sie ist vom Dachboden mittels Stahlseilen für eine leichtere Wartung, zu senken. Notfall Funksender sorgen für die Kommunikation mit der Einsatzkraft. Die Brandmeldeanlage steuert und betreibt die Zutrittskontrolle, Einbruchsystem und CCTV; das Sound-System wird im Falle eines Brandes stumm geschalten, um die Sirenen alarmierend ununterbrochen und deutlich hörbar zu machen.

Um unser Service für Sie stetig zu verbessern, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Estimado visitante,

Estamos en proceso de mejora de nuestra página web con una versión en español.
Entretanto puede visitar la página web en inglés y descargar nuestro catálogo pinchando aquí.


La empresa, con sede central en Viena, desarrolla, diseña y fabrica sistemas de comunicación en Austria.

VISOCALL IP es un sistema de tecnología IP utilizado en hospitales y residencias de mayores de gran flexibilidad que permite la integración junto a sistemas existentes de comunicación hospitalaria. VISOCALL IP gestiona las llamadas de paciente enfermería mediante tecnología IP, así como el control de TV, Radio, Sistemas de entretenimiento y otros sistemas en una única plataforma.

La red, basada en tecnología IP, constituye una manera económica, segura y ampliable, por todas sus funciones, para el sector sanitario. VISOCALL IP está certificado por VDE 0834, que asegura la fiabilidad y disponibilidad permanente ALL IN ONE, ONE FOR ALL.