Schrack Seconet unterstützt Weltrekord-Projekt

RARU 2014

Von Moskau bis Wladiwostok per Fahrrad in 24 Stunden nonstop: Race across Russia 2014.

RARU 2014 ist ein Weltrekordprojekt, ein Rennen gegen die Zeit, nonstop, 24 Stunden am Tag. Bei RARU 2014 werden 2 Triathleten, ein Österreicher und ein Russe, die über 9200 km lange Strecke bewältigen, wobei ein Rennfahrer immer auf dem Rad sein wird, 12 Stunden pro Tag.

Schrack Seconet unterstützt dieses spannende Projekt als Technologiepartner.


Race across Russia 2014 - ein neuer Weltrekord.

Nach dem erfolgreichen Projekt RARU 2013, bei dem 4 österreichische Radfahrer in 13 Tagen 2 Stunden und 59 Minuten die 9208 km vom Roten Platz in Moskau bis zur FEFU-Universität auf der Russky Insel in Wladiwostok nonstop auf dem Rad gefahren sind, soll nun die nächste sportliche und organisatorische Herausforderung bewältigt werden.

RARU 2014 ist ein Weltrekordprojekt, ein Rennen gegen die Zeit, nonstop, 24 Stunden am Tag. Bei RARU 2014 werden 2 Triathleten, der Österreicher Andreas Fuchs und der Russe Anatoly Nesterov, die über 9200 km lange Strecke in 14 Tagen bewältigen, wobei ein Rennfahrer immer auf dem Rad sein wird, 12 Stunden pro Tag. Start ist am 22. Juli 2014 um 6:00 Uhr am Roten Platz in Moskau.

Mehr Informationen über das Weltrekord-Projekt finden Sie hier: www.ra-ru.com

Bei der erfolgreichen Pressekonferenz im Hotel Nikolskaya in Moskau war auch die Leiterin unserer Repräsentanz in Russland Larissa Kirsch vertreten und durfte Schrack Seconet als Partner vorstellen. Zahlreiche TV- und Pressevertreter, interessante Interviews, viele Fragen sowie ein höchstmotivierter Anatoly Nesterov zeichneten die gelungene Veranstaltung aus.

In der großen Dokumentation "Race across Russia" am 8. Juli um 20:45 Uhr auf ORF Sport+ erfahren Sie noch viel mehr über das Rennen und die beiden Sportler.
Auch in der ORF TVthek: http://tvthek.orf.at/live/Dokumentation-Race-Across-Russia/8149836

 

Anatoly Nesterov bei der Pressekonferenz in Moskau

 

 

Leiterin der Repräsentanz in Russland von Schrack Seconet Larissa Kirsch

Um unser Service für Sie stetig zu verbessern, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Estimado visitante,

Estamos en proceso de mejora de nuestra página web con una versión en español.
Entretanto puede visitar la página web en inglés y descargar nuestro catálogo pinchando aquí.


La empresa, con sede central en Viena, desarrolla, diseña y fabrica sistemas de comunicación en Austria.

VISOCALL IP es un sistema de tecnología IP utilizado en hospitales y residencias de mayores de gran flexibilidad que permite la integración junto a sistemas existentes de comunicación hospitalaria. VISOCALL IP gestiona las llamadas de paciente enfermería mediante tecnología IP, así como el control de TV, Radio, Sistemas de entretenimiento y otros sistemas en una única plataforma.

La red, basada en tecnología IP, constituye una manera económica, segura y ampliable, por todas sus funciones, para el sector sanitario. VISOCALL IP está certificado por VDE 0834, que asegura la fiabilidad y disponibilidad permanente ALL IN ONE, ONE FOR ALL.