Pflegedatenerfassung - sicher und einfach mit SecoCareDATA

Pflegedatenerfassung

Eine kleine Chipkarte macht es möglich – und schon wird die Dokumentation der Betreuungstätigkeiten in Krankenhäusern und Seniorenheimen auf eine neue Qualitätsstufe gehoben. SecoCareDATA heißt das Funktions-Add-on zum Kommunikationssystem VISOCALL IP.


Flexibilität und Unabhängigkeit

Auf der Chipkarte werden sämtliche Pflegemaßnahmen gespeichert, für die das jeweilige Pflegepersonal die entsprechende Berechtigung hat. Darunter fallen etwa die Pflege von Wunden oder die Versorgung mit Essen oder Getränken etc. Der große Vorteil von SecoCareDATA liegt darin, dass jedes Krankenhaus und jedes Seniorenheim über die SecoCareDATA PC-Applikation diese Berechtigungen je Mitarbeiter selbst definieren und auf der Karte abspeichern kann. Damit ist absolute Flexibilität und Unabhängigkeit gegeben.

Der Umgang mit SecoCareDATA ist einfach. Sobald Personal zum Patienten kommt, wird die Chipkarte ins Patiententerminal gesteckt. Zum einen wird damit automatisch die Anwesenheit der Schwester im Zimmer an die Lichtrufanlage gemeldet und zum anderen erscheinen am Display des Terminals alle zugeteilten Pflegemaßnahmen. Über die Scroll-Taste werden die gerade beim Patienten durchgeführten Tätigkeiten nacheinander ausgewählt und automatisch dokumentiert. Damit ist ein klarer Überblick über alle gesetzten Maßnahmen sichergestellt und auch jederzeit wieder abrufbar.

Aus Datenschutzgründen wird keine der Chipkarten mit dem Namen des Benutzers versehen, zu Dokumentationszwecken trägt jede Karte lediglich eine Unikat-ID. „SecoCareDATA ist ein kostengünstiges Add-on zu VISOCALL IP“, erklärt Produktmanager Edwin Fisar. „Denn für die Nutzung dieser Funktionalität werden sämtliche vorhandene Baugruppen und Verkabelungswege genutzt. Es entstehen keine Zusatzkosten für zusätzliche Hardware und Installation.“

Um unser Service für Sie stetig zu verbessern, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Estimado visitante,

Estamos en proceso de mejora de nuestra página web con una versión en español.
Entretanto puede visitar la página web en inglés y descargar nuestro catálogo pinchando aquí.


La empresa, con sede central en Viena, desarrolla, diseña y fabrica sistemas de comunicación en Austria.

VISOCALL IP es un sistema de tecnología IP utilizado en hospitales y residencias de mayores de gran flexibilidad que permite la integración junto a sistemas existentes de comunicación hospitalaria. VISOCALL IP gestiona las llamadas de paciente enfermería mediante tecnología IP, así como el control de TV, Radio, Sistemas de entretenimiento y otros sistemas en una única plataforma.

La red, basada en tecnología IP, constituye una manera económica, segura y ampliable, por todas sus funciones, para el sector sanitario. VISOCALL IP está certificado por VDE 0834, que asegura la fiabilidad y disponibilidad permanente ALL IN ONE, ONE FOR ALL.