SECURITY 2012 - Neuigkeiten von Schrack Seconet

Security Essen

Auf der Security in Essen von 25. bis 28. September 2012, der wegweisenden Fachmesse für Sicherheits- und Brandschutztechnik, wird Schrack Seconet wieder die neuesten Innovationen aus eigenem Hause präsentieren. Wir würden uns freuen, Sie auf unserem Messestand 415 in der Halle 3 begrüßen und beraten zu dürfen. Vorab jedoch finden Sie hier bereits einen Vorgeschmack auf die Entwicklungen und den Messeauftritt 2012 von Schrack Seconet.


Menschen und Werte schützen

Menschen und Werte schützen. Das ist es wofür Brandmeldesysteme stehen. Doch scheint es so, dass durch die stetig steigende Zahl an Anbietern und dem Wettbewerb, der am Markt der Brandmeldetechnik vorherrscht, diese Werte in Vergessenheit geraten. Nicht so bei Schrack Seconet. Das Unternehmen steht für hohe Qualität und sichere Lösungen.

Auf der Security in Essen von 25. bis 28. September 2012, der wegweisenden Fachmesse für Sicherheits- und Brandschutztechnik, wird Schrack Seconet wieder die neuesten Innovationen aus eigenem Hause präsentieren. Vorab finden Sie hier bereits einen Vorgeschmack auf die Entwicklungen und den Messeauftritt 2012 von Schrack Seconet.

Während früher nahezu ausschließlich das Erkennen und Melden von Bränden im Vordergrund stand, hat eine Brandmeldeanlage mittlerweile eine Vielzahl von weiteren Aufgaben und Schnittstellen in der Gebäudetechnik zu erfüllen. Kunden wünschen sich vollwertige Brandschutzkonzepte. Nicht nur die Brandmeldung, sondern eine Fülle an weiteren Informationen muss jederzeit standortunabhängig verfügbar sein – effiziente Informationskonzepte sind gefragt. Die Nutzung des Internetprotokolls (IP) hat dazu beigetragen, diesen Ansprüchen gerecht zu werden, denn durch den Einsatz von IP-Technologie in der Brandmeldetechnik können völlig neue Möglichkeiten geboten werden.


Auch in unbemannten Einrichtungen: Zukunftssicher durch IP-Technologie

Zunehmende Globalisierung und unbemannte Einrichtungen stellen die Brandmeldetechnik vor eine Herausforderung. Global agierende Unternehmen wie beispielsweise Elektroversorgungsunternehmen, Telekommunikationsfirmen, Banken oder Tankstellen haben viele landesweit verteilte Standorte. Viele allein stehende Technikeinrichtungen wie Windparks, Funkmasten, Trafostationen oder Pipelines müssen trotz aller Schwierigkeiten zuverlässig überwacht werden. Diese Kunden wünschen sich eine zentrale Stelle, wo sie Informationen über alle Standorte erhalten und Entscheidungen auf Basis dieser Informationen treffen können. Während der Brandalarmierungspfad genormt ist und die Meldung gesichert übertragen werden muss sowie die Einsatzkräfte immer lokal alarmiert werden, ist der zusätzliche Informationspfad frei wählbar, weshalb es möglich ist, standortunabhängig, rasch und zielgerichtet Detailinformationen über das Internetprotokoll zur Verfügung zu stellen.

Nicht nur, dass die verantwortlichen Personen unverzüglich an jedem beliebigen Ort alle relevanten Informationen erhalten und somit in der Lage sind, schnell klare Entscheidungen zu treffen, werden durch die Bedienung über Tablet-PCs, Smartphones oder PCs auch unnötige Wege reduziert und Abläufe wesentlich beschleunigt. Dadurch können Zeit und Kosten gespart werden. Durch die IP-Technologie lassen sich wesentliche Anlagendaten automatisch abrufen und analysieren, wodurch sofort bei Auftreten einer Abweichung reagiert werden kann, noch bevor ein Schaden verursacht wird. Brandmeldeanlagen von Schrack Seconet erkennen somit das Problem, noch bevor es eines wird. Eine effiziente Vorbereitung der Serviceeinsätze wird in weiterer Folge ermöglicht und die Durchführung der Einsätze kann optimal abgestimmt werden. Sicherheit, Information und Kommunikation werden somit durch die IP-Technologie noch präziser und komfortabler gestaltet.


Höchster Brandschutz – auch für kleinere Objekte

Die neueste Brandmelderzentrale aus der Integral IP-Systemfamilie von Schrack Seconet ist die Integral IP BX, die speziell zum Schutz kleinerer Objekte wie zum Beispiel Gastronomiebetriebe, Supermärkte, Pensionen, Tankstellen oder Kindergärten entwickelt wurde. Zumal die Integral IP BX mit derselben Peripherie und derselben Software ausgestattet ist wie alle anderen Zentralen der IP-Systemfamilie, sind für diese neue Zentrale keine zusätzlichen Schulungen oder Programmierwerkzeuge erforderlich. Auch die Integral IP BX vereint alle Vorzüge der IP-Technologie wie standortunabhängige, detaillierte Information, komfortabler Fernzugriff über PC, Smartphone oder Tablet sowie effiziente Analysen und optimalen Service. Einzigartig ist hierbei auch die direkt „on Board“ integrierte IP-Schnittstelle.


Zuwachs für die CUBUS-Melderfamilie

Aber nicht nur die Integral IP-Systemfamilie, sondern auch die Integral CUBUS-Melderfamilie von Schrack Seconet wird erweitert. In den nächsten Jahren werden neue europäische Normen für Brandmelder gültig – es müssen dann nicht mehr nur wie bisher zwei Normen und zwar für Rauchmelder und Temperaturmelder erfüllt werden, sondern sechs verschiedene Normen. So ist als weiteres Kriterium Kohlenmonoxid (CO) zukünftig auch normengerecht zu detektieren. Mit der CUBUS-Melderfamilie kann Schrack Seconet jedoch jetzt wie auch in Zukunft ein für alle Normen entsprechendes Sortiment anbieten! Nicht nur, dass die Melder der CUBUS-Familie die zukünftigen EN 54-Normen erfüllen werden, es wird auch einen CUBUS-Melder geben, der alle Normen zugleich abdeckt. Schrack Seconet wird seinen Kunden also die „allumfassende Lösung“ unter den Brandmeldern anbieten können – ein Melder dieses Typs kann bereits auf der Security 2012 in Essen in voller Funktion begutachtet werden.


Optimaler Schutz unter schwierigsten Bedingungen

Wir freuen uns außerdem, Ihnen auf unserem Messestand unseren Ansaugrauchmelder AirSCREEN ASD 535 präsentieren zu dürfen. Hohe Empfindlichkeit, verdeckte Montage, erhöhte Standzeit sowie eine intuitive und sichere Projektierung sind nur einige der Anforderungen an Ansaugrauchmelder der neusten Generation. Der ASD 535 ist die zeitgemäße Ausführung eines universellen und leistungsstarken Ansaugrauchmelders. Dank des hoch-dynamischen HD-Sensors, des einstellbaren Ventilators und der Möglichkeit asymmetrische Rohrsysteme umzusetzen, eröffnet der ASD 535 ganz neue Dimensionen im Bereich der Präzision, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit, gerade unter extremen Bedingungen, wie zum Beispiel auch für die Brandfrüherkennung in Tiefkühllagern. Abgerundet wird das Leistungsprofil durch die intelligente Systemintegration, die durch praktische Zusatzmodule realisiert und erweitert werden kann.


Nachhaltige Innovationen – Schrack Seconet setzt Akzente im Umweltschutz

Ein weiteres Highlight auf der Security 2012, auf das wir besonders stolz sind, ist der „Green Magnet“, ein Loop-Haltemagnet, der im Gegensatz zu herkömmlichen Türhaltemagneten nicht mehr rund um die Uhr unter Strom steht, sondern als Permanentmagnet direkt auf dem Loop hängt. Der intelligente Loop-Haltemagnet kann zusätzlich die Türposition feststellen und diese an die Zentrale weiterleiten. Hohe Betriebskosten und steigende Umweltbelastung, die bei den bisherigen Elektromagneten nicht zu vermeiden waren, gehören nun der Vergangenheit an. Schrack Seconet als innovatives Unternehmen zeigt sich hiermit nicht nur als Vorreiter im technologischen Bereich, sondern zeigt auch Verantwortungsbewusstsein und nachhaltiges Denken in seinen Entwicklungen. Diese ressourcenschonende und umweltbewusste Innovation stellt sich als weiterer Schritt in eine verantwortungsvolle Richtung dar.

Um unser Service für Sie stetig zu verbessern, verwenden wir auf unserer Website Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Datenschutz finden Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Estimado visitante,

Estamos en proceso de mejora de nuestra página web con una versión en español.
Entretanto puede visitar la página web en inglés y descargar nuestro catálogo pinchando aquí.


La empresa, con sede central en Viena, desarrolla, diseña y fabrica sistemas de comunicación en Austria.

VISOCALL IP es un sistema de tecnología IP utilizado en hospitales y residencias de mayores de gran flexibilidad que permite la integración junto a sistemas existentes de comunicación hospitalaria. VISOCALL IP gestiona las llamadas de paciente enfermería mediante tecnología IP, así como el control de TV, Radio, Sistemas de entretenimiento y otros sistemas en una única plataforma.

La red, basada en tecnología IP, constituye una manera económica, segura y ampliable, por todas sus funciones, para el sector sanitario. VISOCALL IP está certificado por VDE 0834, que asegura la fiabilidad y disponibilidad permanente ALL IN ONE, ONE FOR ALL.